• Slide image one

In dieser Rubrik beschäftigen wir uns mit den Spiel über eine oder mehrere Banden sowie auch mit dem Vorbandspiel.
 

Allgemeine Begriffe:

"eine Bande" | die Weiße wird auf die Zielkugel gespielt, die Zielkugel prallt gegen die Bande und von dort (hoffentlich) in die Zieltasche.

 "Vorbande" | die Weiße wird erst in die Bande gespielt und trifft die Zielkugel erst nach dem Abprallen von der Bande, worauf die Zielkugel dann (noch viel hoffendlicher) in die Zieltasche fällt.

Bandenspiel

Die Bandenregel

Im Bild ist die Bandenregel dargestellt, sie gilt, wie andere Regeln auch, nur für den Standardstoß d.h. die Weiße als normaler Mittenstoß gespielt. Jeder Effet verändert den Abprall von der Bande, welcher, wenn man ihn kontrollieren kann, auch sehr hilfreich sein kann, um bei ungleichen Winkeln z.B. einen Einbänder spielen zu können und die Tasche trotzdem zu treffen. Im Bild soll die Weiße, als Vorbänder gespielt, die grüne Zielkugel treffen.

Der Treffpunkt T an der Bande ist genau der Punkt, an dem der Einfallswinkel und der Ausfallswinkel zum Zielpunkt auf der grünen Kugel genau gleich sind.